Juwel 20332 Hochbeet

Ein Hochbeet soll ja bekanntlich die Arbeit leichter machen und den jungen Pflanzen schon beizeiten Wärme und Geborgenheit geben. Das macht dieses Hochbeet, wie fast alle von Juwel, in hervorragender Art und Weise.

Juwel 20332 Hochbeet, 130 x 60 x 52 cm, Größe: 1

Juwel Hochbeet
Foto: Amazon *

Bequemes Pflanzen und Ernten ohne Bücken! Aus wärmeisolierenden, witterungs- und frostbeständigen Gartenbausteinen. Stabil ohne Fundamentsteher durch Drehriegel und Distanzbänder. Beliebig in Höhe und Länge erweiterbar. Im Herbst Laub, Baum- und Strauchschnitt und Häckselgut in das Hochbeet geben und im Frühjahr mit Erde auffüllen und bepflanzen! Durch die Verrottung der eingebauten Abfälle sind die Ernteerträge bis zu dreimal so hoch.

 

Der Zusammenbau des Hochbeetes

Dieses Hochbeet ist baukastenbedingt ganz einfach aufzubauen. Die Steckvorrichtungen sind so selbsterklärend, daß ein Handbuch völlig überflüssig ist. Durch die dicken Seitenteile und das ausgeklügelte System von Drehriegel und Distanzbändern kann es auch ein Laie schaffen, dieses Hochbeet in kürzester Zeit im Garten stehen zu haben.

Mehr kann man wirklich nicht zum Zusammenbau sagen. Bei anderen, billigen Modellen habe ich schon diverse Fehler gesehen: Zu schwache Verbinder, zu kurze Haltebänder, und, und ,und…Das ist bei einem Hochbeet von Juwel aber nicht zu befürchten.

Material und Verarbeitung

Das Material ist hochfest und verwindungssteif, man sieht ihm gar nicht an, daß die wärmeisolierenden, witterungs- und frostbeständigen Steine aus alten, recycelten Getränkekisten hergestellt wurden. Also ein Öko – Hochbeet.

Auch übert die Verarbeitung gibt es nichts zu klagen: Die Steine sind abgerundet und ohne einen Grad. Alle Verbindungsteile sind sehr stabil und lassen sich auch leicht wieder lösen. Durch die dicken Seitenwände steht das Hochbeet schon stabil, wenn es noch leer ist. Befüllt gleicht es einer Festung und ist nicht mehr zu bewegen.

Größe und Handhabung

Die Größe ist mit 130 x 60 x 52 cm eher durchschnittlich, aber meistens ausreichend. Man kann dieses Hochbeet allerdings noch mit zusätzlichen Modulen erweitern und sich auch ein richtig langes Hochbeet in den Garten stellen, wenn es denn gewünscht wird.

Fazit und Preis

Sie erhalten zu einem stolzen Preis ein hochwertiges Hochbeet, das in allen Belangen das macht, wofür es geeignet ist. Vor allem die Wärmedämmung durch die doppelte Wandung ist hervorragend geeignet, um die kleinen Pflanzen schon zeitig aus dem Frühbeet hierher zu verpflanzen.

Wer ein Hochbeet mit aufgesetztem Frühbeet als eine passende Einheit aufstellen möchte, der sollte sich einmal das Juwel Thermo-Frühbeet für System-Hochbeet Gr. 1 ansehen. Sicherlich ist das Komplettsystem kein Schnäppchen, aber durch die stramme Verschraubung und vor allem die wirkungsvolle Abdichtung zwischen Hochbeet und Frühbeet entsteht eine Einheit, die man gut gemeinsam nutzen kann.

Angaben des Anbieters
  • Abmessung: 130 x 60 x 52 cm
  • Stabil ohne Fundamentsteher durch Drehriegel & Distanzbänder.
  • Hergestellt aus wärme-isolierenden, witterungs- und frostbeständigen Gartenbausteinen.
  • Im Herbst Laub, Baum- und Strauchschnitt und Häckselgut in das Hochbeet geben und im Frühjahr mit Erde auffüllen und bepflanzen!
  • Durch die Verrottung der eingebauten Abfälle sind die Ernteerträge bis zu dreimal so hoch!

Juwel 20332 Hochbeet

Juwel 20332 Hochbeet
8.4

Zusammenbau

9/10

Material

10/10

Größe

8/10

Design

10/10

Preis

5/10

Das ist gut

  • gute Wärmedämmung
  • tolle Optik
  • ökologisch hergestellt
  • erweiterbar
  • schneller und einfacher Aufbau

Das ist weniger gut

  • hoher Preis